DSHS SnowTrex Köln komplettiert Kader – Chiara Claassen als letzter Neuzugang für die neue Saison

Last but not least wollen wir heute Chiara Claassen vorstellen. Mit Chiara ist das letzte Puzzlestückchen für den Kader von DSHS SnowTrex Köln für die Saison 2022/23 gefunden.

Chiara Claassen fängt ein Sportstudium an und hat gerade ihre Physiotherapie-Ausbildung abgeschlossen, weshalb sie auch erst zum Spiel gegen Schwerin eingestiegen ist, weil sie noch bis Ende September ihre Abschlussprüfungen hatte.

Trainer Dr. Jimmy Czimek (rechts) begrüßt Chiara Claassen (links) im Team von DSHS SnowTrex Köln (Foto: Florian Zons)

„Ich freue mich, weil für mich ist sie eine spannende Spielerin, wo ich noch nicht genau weiß, wo der Weg hingehen wird. Ich bin mir noch nicht sicher, auf welcher Position sie landen wird. Ich denke am Anfang wird sie erst einmal eine universalistische Ausbildung bekommen und dann schauen wir, wie sich die Dinge entwickeln und auch wo großer Bedarf ist.“, so der Trainer der Kölnerinnen Jimmy Czimek.

Chiara Claassen hatte bisher vor dem Spiel gegen Schwerin nur zweimal Training mit der Mannschaft. Eben gegen Schwerin hatte sie am letzten Spieltag direkt ihren Einstieg und hat einen Satz komplett durchgespielt. Dabei attestierte ihr der Trainer eine gute Leistung. Vor allem im Aufschlag und mit einem schönen Schnellangriffe konnte sie sich in diesem Satz einbringen.

Nun muss Chiara erst einmal die Mannschaft und die Spielphilosophie von DSHS SnowTrex Köln richtig kennenlernen. Da sie im ersten Semester des Sportstudiums ist, hofft Czimek darauf, längerfristig mit ihr zusammenarbeiten zu können.

Interview mit der Spielerin

Auch Chiara haben wir einmal direkt befragt:

Wie fühlst Du Dich nach den ersten Trainingswochen/Spielen bei Deiner neuen Mannschaft?

CC: Ich fühle mich sehr herzlich aufgenommen vom ganzen Team und freu mich, dass ich jetzt endlich durchstarten und alles richtig kennenlernen kann.

Wo hast Du angefangen Volleyball zu spielen? Was waren Deine Zwischenstationen?

CC: Ich habe beim SCU Lüdinghausen Volleyball spielen gelernt. Während meiner Schulzeit habe ich ein Auslandsjahr in Canada gemacht und war dort auch in einem Team. Für meine letzte U20 Saison war ich beim USC Münster und anschließend habe ich noch eine Saison beim ASV Senden gespielt. Als ich dann für meine Ausbildung nach Münster gezogen bin, habe ich beim Blau-Weiß Aasee gespielt und jetzt bin ich hier gelandet.

Was machst Du beruflich/neben den Sport?

CC: Ich beginne jetzt mein Sportstudium an der Spoho, nachdem ich letzten Monat meine Ausbildung zur Physiotherapeutin beendet habe.

Was sind Deine persönlichen sportlichen Ziele? Wo willst Du hin?

CC: Meine Ziele sind auf jeden Fall mich erstmal im Team und in der Stadt einzuleben und anzuknüpfen sowohl sportlich als auch persönlich. Und dann schaue ich einfach was draus wird und freue mich auf alles was da noch kommt.

Welche Positionen hast Du in der Vergangenheit schon gespielt? Hast Du eine Lieblingsposition?

CC: Ich habe in den letzten Jahren als Mittelblockerin gespielt und während der Vorbereitung mal auf der Diagonalen geschnuppert. Lieblingsposition kann ich gar nicht so festmachen, ich habe ja eigentlich wenig Vergleich zur Mitte. Das war auch immer in Ordnung, ich freue mich aber sehr, dass ich jetzt nochmal die Möglichkeit bekomme, mich umzuorientieren.

Hast Du ein sportliches Vorbild?

CC: Sportliches Vorbild habe ich tatsächlich keins, ich mache einfach mein Ding und freu mich, wenn was Gutes dabei rauskommt.

Ausblick

Am folgenden Wochenende erwartet die Zweitliga-Volleyballerinnen von DSHS SnowTrex Köln die längste Auswärtsreise nach Stralsund. Die Stralsunder Wildcats sind mit drei Siegen in die Saison gestartet, d. h. es wartet der nächste Härtetest für die Kölnerinnen (Bericht). Tickets zum Spiel gibt es hier. Das Spiel wird wie immer im Stream von Sport1Extra übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close